Video-Poker

Video-Poker ist im Gegensatz zum Online-Poker ein Spiel, das an Spielautomaten sowohl in Online-Casinos als auch in vielen Spielhallen gespielt wird. Die gespielte Poker-Variante ist die sogenannte Five Card Draw.

In den letzten Jahren ist Poker immer salonfähiger geworden. Früher war das Pokerspiel oft in den Hinterzimmern zwielichtiger Etablissements zu finden, heute gibt es in vielen Casinos und Onlinecasinos ein breites Poker-Angebot.

Als Spieler finden Sie beispielsweise in Online-Casinos eine breite Auswahl von verschiedenen Pokerspielen, es gibt sogar eigene Pokerräume, in denen es nur um Blinds und Bluffen geht.

Die Pokerspiele in Online-Casinos sind computergesteuert und werden in unterschiedlichen Varianten, unter denen sich auch Exoten befinden, angeboten. Zudem gibt es Live-Dealer, die für ein sehr authentisches Spielerlebnis, wie man es in einem realen Casino vorfindet, sorgen. Hier wird traditionellerweise die Variante Texas Hold’em angeboten.

Wenn man sich etwas mit den Online-Casinos befasst, stellt man fest, dass es neben unterschiedlichen Stud- oder Hold’em-Varianten und eigenen Pokerräumen auch den Bereich Video-Poker gibt. Diese Variante des Pokerspiels gibt es bereits seit den 70er Jahren, wo es damals an Spielautomaten gespielt wurde. Der wesentliche Unterschied zum Pokerspiel, wie es heute populär ist, ist der Fakt, dass man als Spieler gleich alle fünf Karten auf einmal bekommt.

Hier ist es das Ziel, ein möglichst hohes Blatt mit den zur Verfügung stehenden fünf Karten zu erzielen. Sowie beim heute beliebten Pokerspiel ist auch bei der Videovariante das Royal Flush der absolute Gewinn. Natürlich gibt es beim Video-Poker auch Full House, Straßen, Drillinge oder Paare. Dem Spieler steht es frei, seine fünf Karten ein- oder zweimal auszutauschen. Natürlich werden die Gewinnblätter unterschiedlich “entlohnt”. Wenn sich ein Spieler dennoch verzockt, hat er seinen Einsatz verloren. Video-Poker hat den Vorteil, dass es relativ einfach zu spielen ist. Allerdings sollte man wissen, wieviel die einzelnen Blätter wert sind, damit man beim Kartentausch keinen Fehler macht.